Im Dienste der Wissenschaft…

werden 22 Turmfalken- und Schleiereulennistkästen vom NVS kontrolliert und die Jung- und Altvögel im Rahmen eines Projektes der Schweizerischen Vogelwarte Sempach beringt. Das Ziel dieses Programms ist es mehr relevante Informationen für die Arterhaltung dieser zwei Vogelarten  zu sammeln. Insbesondere die Schleiereulen haben einen schweren Stand in der Schweiz, weshalb es sehr erfreulich ist, dass im Seebachtal über die letzten Jahre immer wieder erfolgreiche Bruten festgestellt werden konnten.

 

Steigende Tendenzen bei Turmfalken und unstetige Zahlen bei den Schleiereulen

Dieses Jahr wurden am 19. Mai 50 Turmfalkeneier und 12 Schleiereuleneier gezählt und bis am 16. Juni konnten bereits 26 Turmfalken und drei Schleiereulen beringt werden. Dies sind sehr erfreuliche Zahlen und der NVS versucht durch eine Verbesserung des Nistangebotes weiterhin die Turmfalken und Schleiereulen zu unterstützen. Ideale Standorte sind dabei abgelegene Scheunen, in welchen die Turmfalken/Schleiereulen die Möglichkeit haben innerhalb und ausserhalb des Gebäudes Ruheplätze zu finden.

Weitere Informationen zu den schweizweiten Entwicklungen der Turmfalken und Schleiereulen Zahlen und zu möglichen Fördermassnahmen finden sie auf diesem Link.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s