IMG_0087

Wir sind eine Gruppe von natur- und tierliebenden Menschen, die sich jährlich, jeweils ab Mitte Februar bis ca. Ende März, für die Amphibienpopulation rund um den Nussbaumer-, Hüttwiler- und Hasensee einsetzt.

Im Herbst ziehen sich Amphibien wie Frösche, Kröten und Molche ins Winterquartier zurück, wo sie die kalten Monate in Winterstarre verbringen. Sobald die Temperaturen ansteigen und die Witterungsverhältnisse etwas freundlicher werden, kommen sie aus den unterirdischen Verstecken und beginnen die Reise zu ihren Laichgewässern. Bei warmen Temperaturen und Regenfall geschieht dies bereits im Februar. Um die Amphibien auf ihrer Laichwanderung vor dem Strassentod zu bewahren, werden Schutzzäune errichtet, welche die wandernden Tiere am Strassenrand abfangen.

Die dort wartenden Amphibien werden morgens und abends von unseren freiwilligen Helferinnen und Helfern eingesammelt und in Wassernähe wieder freigesetzt, wo sie ihre Reise in Sicherheit fortsetzen können. Bei der Arbeit erhalten wir einen faszinierenden Einblick in das sonst eher verborgene Leben der Amphibien und erleben oft lustige und turbulente Szenen. Unsere HelferInnen wählen die gewünschten Termine selber und steuern somit den Umfang ihrer Einsätze. Wir freuen uns über jede Unterstützung und führen unsere neuen MitarbeiterInnen gewissenhaft ein.

 

Lynne Stutz

Steigstrasse 12

8477 Oberstammheim

 

Email:    amphibienschutz@nvseebachtal.ch

Telefon: 052 745 19 66

Natel:     079 613 65 08

 

Zur Jahresfangstatistik der eingesammelten Amphibien

Werbeanzeigen